Neuer Vorstand im Förderverein der Chursächsischen Philharmonie

Langjährige Vorstandsmitglieder herzlich verabschiedet

veröffentlicht am 20. Februar 2019 10:06 Uhr

Bad Elster/CP. Im Vorfeld des ausverkauften Symphoniekonzerts der Chursächsischen Philharmonie im König Albert Theater Bad Elster fand am 15. Februar 2019 die turnusmäßige Jahresmitgliederversammlung des „Vereines der Freunde und Förderer der Chursächsischen Philharmonie e.V.“ im Königlichen Kurhaus Bad Elster statt, in welcher als wichtigster Tagesordnungspunkt ein neuer Vorstand gewählt wurde.

Dabei wurde wie alle Vorstandmitglieder einstimmig der langjährige Bürgermeister und Ehrenbürger Bad Elsters, Christoph Flämig, zum neuen 1. Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter steht ihm nun Herr Dr. Leidner ebenfalls aus Bad Elster zur Seite. Der neue Vorstand wird ergänzt durch die neue Schatzmeisterin Katina Kämpf aus Tirpersdorf und die bisherige Schriftführerin Katja Wild aus Bad Elster.

Alle Vereinsmitglieder, der neue Vorstand und die Vertreter der Chursächsischen Philharmonie verabschiedeten vorher in großer Dankbarkeit und in hoher Anerkennung der Vereinsarbeit die langjährigen, bisherigen Vorstandmitgliedern KM Frank Ebert, Brunhilde Behrens und Schatzmeisterin Ute Trauer, die sich aus Altergründen aus der Vereinsarbeit zurückziehen möchten. Der neue Vorstand betonte zugleich, die erfolgreiche Vereinsarbeit zur Förderung der Orchesterarbeit in den Sächsischen Staatsbädern Bad Elster und Bad Brambach sowie als „musikalischer Botschafter“ auf Gastspielen in der Region und darüber hinaus auch im Sinne der scheidenden Vorstandsmitglieder konsequent weiterzuführen. In Anerkennung der großen Verdienste und der langjährigen Vereinsführung wurden dann die scheidenden Vorstandsmitglieder Brunhilde Behrens, Ute Trauer und KM Frank Ebert einstimmig zu Ehrenmitgliedern des Fördervereins ernannt.