• Chursächsisches Salonorchester

Chursächsisches Salonorchester

Das Ensemble

Das Chursächsische Salonorchester wurde 1993 als ein Ensemble der Chursächsischen Philharmonie gegründet. Es widmet sich hauptsächlich der Interpretation von unterhaltenden Werken für die klassische Pariser Salonorchesterbesetzung (Violinen, Violoncello, Kontrabass, Trompete, Klarinette, Klavier und Schlagzeug).

Zum aktuellen Repertoire des Chursächsischen Salonorchesters zählen im König Albert Theater Bad Elster die »Große Johann-Strauß-Gala«, die Musical-Revue »Best of Broadway«, die heitere Operettenreise der »Robert-Stolz-Revue« und das Erlebniskonzert »Zauber der Melodie«. Die künstlerische Leitung des Orchesters obliegt Kammermusiker Peter Kostadinov.

Schwerpunkt:
Interpretation von unterhaltenden Werken für Pariser Salonorchesterbesetzung,
zeitgenössische Musik aller Stilrichtungen

Besetzung:
4 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, Trompete, Klarinette, Klavier und Schlagzeug

Leitung: KM Peter Kostadinov