• Chursächsische Streichsolisten

Chursächsische Streichersolisten

Das Ensemble

Die Chursächsischen Streichersolisten, 1993 von den Stimmführern der Chursächsischen Philharmonie gegründet, haben sich in den vergangenen Jahren in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland einen hervorragenden Ruf erworben. Mitreißende Interpretationen und begeisternde Spielfreude prägen das Ensemble gleichermaßen wie Repertoirevielfalt. Künstlerisches Ziel ist eine jeweils authentische Musizierweise von Literatur des Frühbarocks über die Wiener Klassik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei das Oevre Mozarts, wie bei dem vom Publikum begeistert aufgenommenen Serenadenkonzert »Eine kleine Nachtmusik« in historischen Kostümen und Kerzenschein im einmaligen Ambiente des König Albert Theater Bad Elsters.

Schwerpunkt:
Barock, Klassik und Romantik (auf historischen Instrumenten) sowie zeitgenössische Musik aller Stilrichtungen

Besetzung:
2 Violinen, 1 Viola, 1 Violoncelli, Kontrabass, ggf. Cembalo

Leitung und Moderation: KM Peter Kostadinov